Ressorts

icon-logo

Pfarrerblatt: Theologe fordert „linkes“ Christentum

19.01.2023

Insbesondere „angesichts der Klima- und Ökologiekataststrophe“ hält Foß eine Überwindung der bisherigen ökonomischen Konstellationen für unabdingbar. Symbolfoto: unsplash.com/Markus Spiske

Christentum und linke Politik gehören zusammen: Diese Ansicht vertritt der Theologe Tobias Foß und geißelt die „neoliberale Ausrichtung unseres wirtschaftlichen Handelns“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de