- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Gesellschaft

Ökologie und Tierwohl müssen sich für Bauern lohnen

23.11.2021

Deutschland braucht laut Sönke Hauschild eine leistungsfähige Landwirtschaft. Foto: pixabay.com
Deutschland braucht laut Sönke Hauschild eine leistungsfähige Landwirtschaft. Foto: pixabay.com

Walsrode (IDEA) – Eine an Ökologie und Tierwohl orientierte Landwirtschaft muss sich für die Bauern lohnen. Das sagte der Referent beim Bauernverband Schleswig-Holstein, Sönke Hauschild (Rendsburg), auf dem Krelinger Bauerntag des GRZ Krelingen (früher: Geistliches Rüstzentrum). Doch noch seien Verbraucher und Einzelhandel nicht bereit, die entsprechenden höheren Preise dafür zu zahlen. Gerade angesichts steigender Energie- und Lebenshaltungskosten sparten viele Bürger zuerst bei Lebensmitteln. Diese Entwicklung müsse korrigiert werden. Denn Deutschland braucht nach den Worten von Hauschild eine leistungsfähige Landwirtschaft, damit Lebensmittelproduktionen nicht ins Ausland verlagert werden.

Im Vergleich zu anderen Ländern gebe es hierzulande immer noch sehr gute Rahmenbedingungen: „Landwirtschaft ist viel mehr wert, als man Ihnen zahlt“, sagte Hauschild den rund 50 Teilnehmern des Treffens unter dem Motto „Krisenbewältigung aus christlicher und wirtschaftlicher Sicht“.

Krisen sind „Wegweiser Gottes“

Der Leiter des GRZ Krelingen, Pastor Ralf Richter, nannte Krisenzeiten, wie sie gerade auch die Landwirte durchlebten, „Prüfungszeiten für den Glauben“ und „Wegweiser Gottes“. Richter: „Gott will unserem Leben eine Richtung geben und uns auf die Ewigkeit hinweisen.“ Richter ging auch auf die aktuelle Corona-Pandemie ein. Angesichts mancher Stimmen, die im Blick auf die staatlichen Regelungen zur Bekämpfung der Pandemie von einer „Corona-Diktatur“ sprächen, sagte Richter: „Wir jammern auf hohem Niveau.“ In der Volksrepublik China, wo er von 2015 bis 2019 Pfarrer der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Peking war, habe er erlebt, was Diktatur bedeute.

Der Krelinger Bauerntag fand zum 32. Mal statt. Zum GRZ Krelingen gehören ein Reha-Zentrum mit Sozialtherapie und beruflicher Rehabilitation für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchthintergrund, ein theologisches Studienzentrum mit Sprachen- und theologischen Grundkursen sowie sozial-diakonischem Vorstudienjahr, ein Freizeit- und Tagungszentrum mit Gäste- und Jugendhäusern sowie verschiedene Betriebe und eine Seniorenwohnanlage.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.