Ressorts
icon-logo

Film-Kritik

Not vorspielen und Hilfsbereitschaft anprangern

02.02.2022

Manche Seelsorger bieten „Konversionstherapien“ für Homosexuelle an. Symbolbild: unsplash.com
Manche Seelsorger bieten „Konversionstherapien“ für Homosexuelle an. Symbolbild: unsplash.com

 

Seelsorgegespräche unter falschem Namen und mit versteckter Kamera gefilmt: Eine Reportage im Schweizer Fernsehen nimmt sogenannte „Konversionstherapien“ im christlichen Umfeld aufs Korn. Die Vorgehensweise wirft Fragen auf. Von Rolf Höneisen

 

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de