Ressorts

icon-logo

Korntal: Ohne Betroffene kann es keine Aufarbeitung geben

23.06.2022

Der Vorsitzende des Komitees „Aufarbeitung und Prävention“, Klaus Andersen. Foto: Evangelische Brüdergemeinde Korntal

Vertreter der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal, deren Diakonie und ehemalige Heimkinder haben vor Journalisten über die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in Korntal und Wilhelmsdorf in den 1950er bis 1980er Jahren gesprochen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de