Ressorts
icon-logo

Medien

Israel: Proiranische Hacker greifen Zeitungen an

05.01.2022

Es ist unklar, wer die Hacker sind. Symbolfoto: pixabay.com
Es ist unklar, wer die Hacker sind. Symbolfoto: pixabay.com

 

Jerusalem (IDEA) – Die beiden israelischen Zeitungen „Jerusalem Post“ und „Maariv“ sind Opfer von Angriffen durch proiranische Hacker geworden.

Die Täter hinterließen laut Medienberichten auf der Webseite der „Jerusalem Post“ und auf dem Konto von…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de