- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Franckesche Stiftungen wollen UNESCO-Weltkulturerbe werden

04.06.2021

Der Staats- und Kulturminister des Landes Sachsen-Anhalt, Rainer Robra (rechts), der Staatssekretärs Dr. Gunnar Schellenberger (links) und Stiftungsdirektor Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke. Foto: Thomas Meinicke

Die Franckeschen Stiftungen in Halle wollen UNESCO-Weltkulturerbe werden.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden