Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Flucht der Bergkarabach-Armenier ist auch „kulturelle Katastrophe“

01.12.2023

Flüchtlinge aus Bergkarabach in einer Notunterkunft. Foto: picture alliance / SZ Photo | Rainer Unkel
Flüchtlinge aus Bergkarabach in einer Notunterkunft. Foto: picture alliance / SZ Photo | Rainer Unkel

 

Stuttgart (IDEA) – Die christlichen Armenier fühlen sich von der Weltgemeinschaft vergessen. Das sagte die Ökumenereferentin der württembergischen Landeskirche, Kirchenrätin Christine Keim, am 30. November vor der in Stuttgart tagenden Landessynode.…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de