Ressorts
icon-logo

Reportage

Eine Reise in die Ukraine: Grausamkeit und Glaubenshoffnung

04.05.2022

Strom gibt es in Irpin weiterhin nicht. Der Abendgottesdienst fand darum im Dunkeln statt. Foto: privat
Strom gibt es in Irpin weiterhin nicht. Der Abendgottesdienst fand darum im Dunkeln statt. Foto: privat

 

Pastor Andreas Dück von der Freien Kirchengemeinde Warendorf ist zusammen mit Gemeindemitglied Tim Chajka im April nach Kiew gefahren. Für IDEA hat Dück einige Eindrücke von der Reise zusammengefasst.

 

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de