Ressorts
icon-logo

Gesellschaft

Drei von zehn Deutschen würden für ihr Land kämpfen

09.03.2022

Fast drei von zehn Deutschen würden für ihr Land kämpfen, wenn es angegriffen würde. Symbolbild: pixabay.com
Fast drei von zehn Deutschen würden für ihr Land kämpfen, wenn es angegriffen würde. Symbolbild: pixabay.com

Erfurt (IDEA) – Fast drei von zehn Deutschen (29 Prozent) würden für ihr Land kämpfen, wenn es angegriffen würde. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA (Wetzlar).

35 Prozent gaben an, dass sie nicht für Deutschland kämpfen würden. 24 Prozent antworteten mit „Weiß nicht“, zwölf Prozent machten keine Angabe. Männer sind mit 36 Prozent öfter bereit, für ihr Land zu kämpfen, als Frauen (22 Prozent). Ältere Befragte würden es eher tun als Jüngere: Bei den unter 40-Jährigen sind es 24 Prozent, in der Altersgruppe von 40 bis 49 Jahren 32 Prozent, bei den 50- bis 59-Jährigen 29 Prozent und bei den über 60-Jährigen 33 Prozent.

Unter den Kirchenmitgliedern sind die landeskirchlichen Protestanten mit 33 Prozent am häufigsten zur Landesverteidigung bereit, gefolgt von den Katholiken (31 Prozent) und den Freikirchlern (21 Prozent). Bei den islamischen Befragten würden 24 Prozent für Deutschland kämpfen, bei den Konfessionslosen 30 Prozent.

Unter den Anhängern der Parteien sind die CDU/CSU-Wähler mit 43 Prozent am häufigsten dazu bereit, gefolgt von den Wählern der SPD (42 Prozent), der Linken (38 Prozent), der FDP (35 Prozent), der Grünen (32 Prozent) und der AfD (30 Prozent). Bei den Nichtwählern sind es zwölf Prozent. Für die Erhebung wurden 2.103 Erwachsene im Zeitraum zwischen dem 4. und 7. März befragt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de