- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Diakonie: Corona-Krise verschärft Suchtprobleme

07.06.2021

2020 starben in Nordrhein-Westfalen 401 Menschen durch den Konsum illegaler Drogen. Symbolbild: pixabay.com

Während der Corona-Krise ist die Zahl der Drogentoten in Nordrhein-Westfalen deutlich gestiegen. Das erklärte die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe auf ihrer Internetseite.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden