Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

Dekan: Evangelische Kirche soll sich von Genderideologie befreien

19.07.2023

Die Gendertheorie - so Richert - behaupte, dass das Geschlecht nicht angeboren, sondern durch soziale Bezüge erworben werde. Symbolfoto: pixabay.com
Die Gendertheorie - so Richert - behaupte, dass das Geschlecht nicht angeboren, sondern durch soziale Bezüge erworben werde. Symbolfoto: pixabay.com

 

Künzelsau (IDEA) – Der evangelische Dekan Friedemann Richert (Künzelsau/Hohenlohe) hat eine Abkehr der Kirche von der Genderideologie und der sogenannten „gendergerechten Sprache“ gefordert. In der Juli-Ausgabe des Deutschen Pfarrerinnen und…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de