Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Christenverfolgung: „Kaum jemand im Westen nimmt Notiz“

06.04.2023

Auf der ganzen Welt werden Christen wegen ihres Glaubens verfolgt. Symbolfoto: Open Doors
Auf der ganzen Welt werden Christen wegen ihres Glaubens verfolgt. Symbolfoto: Open Doors

 

Zürich (IDEA) – Obwohl Christen weltweit verfolgt werden, kümmert sich im Westen kaum jemand darum. Das beklagt der Chefredakteur des Schweizer Satiremagazins „Nebelspalter“, Markus Somm (Zürich), in einem Beitrag für das katholische…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de