Ressorts

icon-logo

Befristetes Flüchtlingsprojekt des CVJM Baden endet

25.01.2023

Der Generalsekretär des CVJM Baden, Matthias Kerschbaum (links), und der Geschäftsführer des CVJM Baden, Robin Zapf, bedanken sich bei Annika Völker für die engagierte Arbeit in dem dreijährigen Projekt „Damit Geflüchtete Heimat finden“. Foto: Martin Stock

Zu den Angeboten gehörten zum Beispiel das „Café international“ für Einheimische und Flüchtlinge, kulturelle Begegnungsabende sowie eine Hausaufgabenhilfe des CVJM Münzesheim für Kinder geflüchteter Familien.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de