Ressorts

icon-logo

Bayerns Innenminister: Zur Christenverfolgung nicht schweigen

13.11.2022

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann bei der „Kundgebung für Religionsfreiheit“ am 13. November in der Nürnberger Innenstadt. Foto: IDEA/Romy Schneider

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sprach auf der „Kundgebung für Religionsfreiheit“ am 13. November in der Nürnberger Innenstadt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden