Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

Bayerns Innenminister würdigt christliches Hilfswerk

20.06.2023

Das humedica-Einsatzteam nach der Preisverleihung in München gemeinsam mit humedica-Vorständin Heinke Rauscher. (v.l.n.r: Nora Parasie, Theresa Schneck, Michael Brinkmann, Annerose Blessing, Christian Schnetter, Hansi Sobez, Anna Ertl, Heinke Rauscher. Es fehlen Manuela Kutnick und Carolin Gissibl). Foto: humedica
Das humedica-Einsatzteam nach der Preisverleihung in München gemeinsam mit humedica-Vorständin Heinke Rauscher. (v.l.n.r: Nora Parasie, Theresa Schneck, Michael Brinkmann, Annerose Blessing, Christian Schnetter, Hansi Sobez, Anna Ertl, Heinke Rauscher. Es fehlen Manuela Kutnick und Carolin Gissibl). Foto: humedica

 

München (IDEA) – Die christliche Hilfsorganisation humedica (Kaufbeuren/Allgäu) hat in Bayern den „Sonderpreis des Innenministers“ erhalten. Die Verleihung fand im Rahmen der Vergabe des „Bayerischen Engagiert-Preises 2023“ am 17. Juni in München…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de