Ressorts
icon-logo

Kommentar

Ausstellung „Jesus liebt“: Genormtes Denken

08.08.2023

An der Eingangstür zur Nürnberger Kirche St. Egidien verweisen eine Pressemitteilung und ein handgeschriebener Zettel auf die vorübergehende Schließung der Ausstellung „Jesus liebt“. Foto: Picture Alliance/dpa/Daniel Karmann
An der Eingangstür zur Nürnberger Kirche St. Egidien verweisen eine Pressemitteilung und ein handgeschriebener Zettel auf die vorübergehende Schließung der Ausstellung „Jesus liebt“. Foto: Picture Alliance/dpa/Daniel Karmann

 

Die umstrittene Ausstellung „Jesus liebt“ in der evangelischen Egidienkirche in Nürnberg war nach heftiger Kritik Ende Juli vorzeitig abgebrochen worden. Zur Bedeutung von Debatten und Aussagen rund um die Ausstellung ein Kommentar von Jürgen Henkel

 

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de