Ressorts

icon-logo

Antisemitische Attacke in Hannover bleibt straflos

15.09.2022

Teilnehmer zeigen Solidarität für Israel. Symbolfoto: Picture Alliance/Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Im April wurde der ehemalige SPD-Politiker Michael Höntsch von mehreren Demonstranten angegriffen, als er eine Israel-Flagge in der Hand hielt. Warum er von einer „merkwürdigen Scheu“ gegenüber muslimischem Antisemitismus spricht.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden