Ressorts
icon-logo

Politik

Religiöse Frauenunterdrückung: Carter stößt auf Kritik

27.07.2009

 

Plains (idea) – Der frühere US-Präsident Jimmy Carter (Plains/Bundesstaat Georgia) hat für seine Kritik an religiös begründeter Diskriminierung von Frauen Widerspruch führender Evangelikaler in den USA geerntet.In einer britischen und einer…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de