Ressorts
icon-logo

Politik

Linksextreme wollen Gebetsmarsch gegen Abtreibung stören

10.03.2010

 

Münster (idea) – Linksextreme Gruppen wollen einen geplanten Gebetsmarsch für den Schutz ungeborener Kinder am 13. März in Münster stören. Sie rufen wie im vergangenen Jahr zu Protesten gegen die „christlich-fundamentalistischen…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de