- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Kirchenleiter sitzen „auf einem hohen Ross“

07.12.2016

Einer der beiden entscheidenden Gründer der Alternative für Deutschland (AfD), Konrad Adam. Foto: picture-alliance/dpa

Bischöfe und Kirchenpräsidenten glaubten, „auf einem hohen Ross zu sitzen und die vielen Kirchenmitglieder, die konservativ denken, verprellen zu können, weil es ihnen dank des deutschen Kirchensteuersystems finanziell so gut geht“. Das sagte einer der beiden AfD-Gründer der AfD, Konrad Adam, im Interview mit idea.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden