- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Kein Werben mehr für sexuelle Vielfalt im Bildungsplan?

17.09.2015

Der Bildungsdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Oberkirchenrat Werner Baur, begrüßt die neue Fassung. Foto: ELKWue

In die Diskussion um den künftigen Bildungsplan für Baden-Württembergs Schulen kommt Bewegung. Das Kultusministerium hat Mitte September eine „Anhörungsfassung“ im Internet veröffentlicht, zu der alle Interessierten bis Ende Oktober Rückmeldungen geben können (www.bildungsplaene-bw.de). Die ursprünglichen Pläne hatten zu einem Proteststurm geführt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden