Ressorts
icon-logo

Politik

Katholischer Publizist: Fidel Castro keine Träne nachweinen

06.08.2006

 

L o s A n g e l e s (idea) – Wenn der schwer erkrankte kubanische Diktator Fidel Castro stirbt, sollte ihm die Welt keine Träne nachweinen. Diese Ansicht vertritt der katholische Publizist George Weigel in einer Kolumne in der Los Angeles Times.Zwar…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de