Ressorts
icon-logo

Politik

Islamverbände lehnen „sexuelle Vielfalt“ im Grundschulunterricht ab

03.02.2019

Im Islamunterricht soll die „sexuelle Vielfalt“ nicht thematisiert werden, so die Verbände. Foto: pixabay.com
Im Islamunterricht soll die „sexuelle Vielfalt“ nicht thematisiert werden, so die Verbände. Foto: pixabay.com

 

Hannover (idea) – Zwei große Islamverbände in Niedersachsen lehnen einen Lehrplan für den islamischen Religionsunterricht in Grundschulen ab, weil darin „sexuelle Vielfalt“ thematisiert wird. Das bestätigte die Sprecherin des niedersächsischen…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de