Ressorts
icon-logo

Politik

Islam in Europa bringt Religion in die Öffentlichkeit

17.02.2007

 

W i t t e n b e r g (idea) – Das Erstarken des Islam fordert die in Europa tief verwurzelte Vorstellung heraus, dass Religion Privatsache sei und aus dem öffentlichen Leben möglichst verbannt werden sollte. Diese Ansicht vertrat die englische…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de