- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Demonstrationen für und gegen Förderung sexueller Minderheiten

21.03.2015

Rund 2.400 besorgte Bürger nahmen an der "Demo für alle" teil. Die Polizei sprach von nur 1.500 Personen. Foto: picture-alliance/dpa

Gegner und Befürworter des baden-württembergischen Aktionsplans zur speziellen Förderung sexueller Minderheiten haben am 21. März in Stuttgart demonstriert. An der Kundgebung „Elternrecht wahren! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder" sowie am anschließenden Demonstrationszug durch die Innenstadt nahmen nach Angaben der Koordinatorin, Hedwig von Beverfoerde, rund 2.400 besorgte Bürger teil.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden