Ressorts
icon-logo

Politik

Bundesinnenminister: Wer hoch kritisiert, fällt tief

14.05.2010

 

München (idea) – Bundesinnenminister Thomas de Maiziere rät den Kirchen, nicht immer allzu hohe moralische Forderungen an die Politik zu richten. Man müsse sich nicht wundern, wenn dann auch eigene Fehler überdeutlich in der Öffentlichkeit…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de