Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Zwei US-Touristen vor Gericht gestellt

01.07.2014

 

Pjöngjang (idea) – Nordkorea stellt zwei US-amerikanische Touristen vor Gericht. Sie sollen „feindselige Handlungen“ gegen die kommunistisch regierte Volksrepublik begangen haben. Dem 56 Jahre alten Jeffrey Edward Fowle wird religiöse Werbung…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de