Ressorts

icon-logo

Traurige Gewissheit: Im Jemen verschollene sächsische Familie ist tot

22.09.2014

Familie Hentschel war im Juni 2009 entführt worden. Foto: Privat

Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die seit fünf Jahren im Jemen verschollene Familie Hentschel aus Sachsen ist tot. Darüber hat das Auswärtige Amt die Angehörigen jetzt informiert. In dem Schreiben heißt es: „Gemäß hier vorliegendem zuverlässigen nachrichtendienstlichen Aufkommen wurden Johannes, Sabine und Simon Hentschel im Verlauf ihrer Entführung im Jemen getötet bzw. verstarben.“

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden