- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Tauziehen um Freilassung eines US-Christen

11.02.2014

Das Tauziehen um die Freilassung des in Nordkorea inhaftierten US-Christen Kenneth Bae (Foto) hält an. Der 46-Jährige war am 3. November 2012 in der Hafenstadt Rajin im Nordosten des Landes unter dem Vorwurf verhaftet worden, er plane einen Umsturz. Später wurde er zu 15 Jahren Straflager verurteilt. Von China aus hatte er als Reiseführer Touristen nach Nordkorea begleitet.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden