Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Russland: Wenn der Geheimdienst Methodisten besucht

29.04.2008

 

S t a r y i O s k o l (idea) – Protestantische Gemeinden in Russland geraten immer mehr unter Druck seitens des Staates und der Russisch-Orthodoxen Kirche. Sie werden als „totalitäre Sekten“ bezeichnet und behandelt. Das zeigen Berichte aus Sibirien…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de