Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Regierung soll stärker gegen Christenverfolgung eintreten

01.07.2009

 

Berlin (idea) – Die Bundesregierung soll sich stärker gegen die weltweite Christenverfolgung engagieren. Das haben Mitglieder des überparteilichen Gebetsfrühstückskreises des Deutschen Bundestages in einem Positionspapier gefordert.Darin appellieren…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de