Ressorts
icon-logo

 

Würzburg (idea) – Scharfe Kritik an der Bewegung des Gender-Mainstreamings (Gleichstellung der Geschlechter auf allen Ebenen) hat die Religionsphilosophin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (Heiligenkreuz bei Wien) geäußert. Die Professorin an der…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de