- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Muslime distanzieren sich von IS

21.08.2014

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek. Foto: Jakub Szypulka

Zunehmend distanzieren sich muslimische Gelehrte und Verbände von der Terrororganisation „Islamischer Staat“ und ihren Gräueltaten an Christen, Jesiden und gemäßigten Muslimen. Der saudische Großmufti, Scheich Abdel Asis bin Abdullah, erklärte IS zum „Feind Nr. 1“. Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat die Verfolgung von Christen im Irak ebenfalls verurteilt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden