- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Linksorientierte Parteien protestieren gegen „Marsch für das Leben“

05.09.2014

In Deutschland werden pro Jahr mehr als 100.000 Embryonen abgetrieben. Foto: idea/kairospress

Politiker von SPD, Grünen und der Linkspartei rufen zu Protesten gegen den „Marsch für das Leben“ am 20. September in Berlin auf. Veranstalter ist der Bundesverband Lebensrecht. In diesem Jahr steht der Marsch, der unter dem Motto „Ja zum Leben – für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie!“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden