Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

„Kubas Gefängnisse sind Folterkammern“

07.09.2010

 

Berlin (idea) – „Kubas Gefängnisse sind Terrorzentralen und Folterkammern.“ Diesen Vorwurf hat der am 17. August aus kubanischer Haft entlassene Juan Carlos Acosta (Madrid) erhoben. Die Gefängnisse in dem kommunistisch regierten Karibikstaat seien…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de