- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Islamische Extremisten kreuzigen ihre Gegner

13.05.2014

Im syrischen Bürgerkrieg greifen radikal-islamische Rebellen zu immer brutaleren Mitteln. Sie bringen ihre Gegner auch durch Kreuzigungen um. Papst Franziskus zeigte sich erschüttert. Er habe geweint, als er von der Kreuzigung erfahren habe, sagte er in einem Gottesdienst. Der Sprecher der Hilfsaktion Märtyrerkirche in den USA, Todd Nettleton (Foto), berichtet, dass sich der Bürgerkrieg seit März stetig verschlimmere.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden