Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Iran will christliche Flüchtlinge aufnehmen

08.08.2014

Obwohl im Iran viele Christen inhaftiert und mit dem Tod bedroht sind, will die Regierung christliche Flüchtlinge aufnehmen. Grafik: idea
Obwohl im Iran viele Christen inhaftiert und mit dem Tod bedroht sind, will die Regierung christliche Flüchtlinge aufnehmen. Grafik: idea

 

Teheran (idea) – Iran will christliche Flüchtlinge aufnehmen, die im Norden Iraks vor der sunnitisch-extremistischen Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) fliehen. Das hat der Botschafter der schiitisch regierten Islamischen Republik Iran in Bagdad,…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de