- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Forderung: Werbeverbot für Abtreibungen abschaffen

04.01.2018

Die Chefredakteurin des evangelischen Monatsmagazins „chrismon“ und des Portals evangelisch.de, Ursula Ott. Foto: picture alliance/Frank May

Die Chefredakteurin des evangelischen Monatsmagazins „chrismon“ und des Portals evangelisch.de, Ursula Ott, fordert die Abschaffung des Paragrafen 219a. Wer über „legale Abtreibungen“ informieren wolle, dürfe nicht länger drangsaliert werden.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden