Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Eritrea: Über 1.900 Bürger aus Glaubensgründen eingesperrt

09.09.2006

 

A s m a r a (idea) – Im ostafrikanischen Eritrea sind über 1.900 Bürger wegen ihres Glaubens inhaftiert. Sie werden gefoltert und zur Arbeit gezwungen. Wie der Informationsdienst Compass Direct weiter berichtet, sind 95 Prozent von ihnen Christen.35…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de