Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Die meisten Österreicher halten den Islam für bedrohlich

08.04.2010

 

Linz (idea) – Die meisten Österreicher (54 Prozent) halten den Islam für eine Bedrohung. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts IMAS. 19 Prozent sind nicht der Ansicht, dass der Islam den Westen gefährdet, 27…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de