Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

„Die Aufarbeitung der DDR-Verbrechen weist viele Lücken auf“

24.10.2019

Der Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Nachrichtenagentur idea, Helmut Matthies. Foto: idea/Wolfgang Köbke
Der Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Nachrichtenagentur idea, Helmut Matthies. Foto: idea/Wolfgang Köbke

 

Schwäbisch Gmünd (idea) – „Die Aufarbeitung der Verbrechen in der DDR weist noch viele Lücken auf.“ Diese Bilanz zog der Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Nachrichtenagentur idea, Helmut Matthies (Brandenburg an der Havel), am Ende des…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de