- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

„Deutschland hat Tote auf dem Gewissen“

01.02.2016

Der in Oxford lehrende Ökonom Paul Collier. Foto: Privat

Ein international renommierter Migrationsforscher, der in Oxford lehrende Ökonom Paul Collier macht Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Flüchtlingskrise verantwortlich. Viele Menschen hätten Merkels Worte, dass Europas Türen offen seien, als Einladung verstanden, sich auf den gefährlichen Weg gemacht, ihre Ersparnisse geopfert und ihr Leben dubiosen Schleppern anvertraut. Europa müsse klar sagen, dass Wohlstandsmigranten erst gar nicht aufzubrechen brauchen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden