- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

BAMF-Anhörung: Konvertiten dürfen ihren Pastor mitbringen

13.06.2018

Zukünftig dürfen Konvertiten bei Anhörungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge einen Pastor oder einen anderen Gemeindemitarbeiter mitbringen. Foto: picture-alliance/dpa

Flüchtlinge, die zum christlichen Glauben gewechselt sind, dürfen bei Anhörungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge ihren Pastor oder einen anderen Gemeindemitarbeiter als geistlichen Beistand mitbringen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden