Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Atheistenwerbung: Wörtchen „wahrscheinlich“ erregt Anstoß

13.01.2009

 

L o n d o n (idea) – Eine atheistische Werbekampagne auf öffentlichen Verkehrsmitteln in Großbritannien hat zu einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für die Werbewirtschaft ASA geführt.Rund 800 Busse in England, Schottland und Wales sind derzeit…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de