- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Acht Christen wegen ihres Glaubens verurteilt

20.07.2013

Im Iran sind acht Protestanten zu langjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Wie die Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity Worldwide am 18. Juli in London mitteilte, handelt es sich um Christen, die Mitte Oktober bei einer Gebetsversammlung in der zentraliranischen Stadt Schiras verhaftet wurden. Sie seien schuldig befunden worden, die nationale Sicherheit gefährdet zu haben. 

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden