Ressorts
icon-logo

 

London/Wetzlar (idea) – Prostituierte und sogenannte „Begleitagenturen“ werben in Großbritannien zunehmend in den Sozialen Netzwerken Facebook und Twitter. Veröffentlicht werden anzügliche Bilder, Beschreibungen und Preise der angebotenen…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de