- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Lust und Last der Fruchtbarkeit

28.04.2004

Rund 1.900 Jahre lang lehnten Christen Empfängnisverhütung einhellig ab. Bis heute erkennen katholische und orthodoxe Kirche nur eine einzige Methode der Schwangerschaftsvermeidung an: die Natürliche Empfängnisregelung (NER). Diese Methode erfreut sich laut einer neuen Studie der Universitäten Düsseldorf und Heidelberg wachsender Beliebtheit: 15 Prozent der Paare in Deutschland setzen darauf. Im Vergleich mit künstlichen Verhütungsmitteln schnitt NER am sichersten ab – mit einer Fehlerquote von fast null Prozent. Dennoch bleibt die Frage: Dürfen Christen mit Pille und Kondom verhüten? Darauf geben inzwischen auch evangelikale Ethiker unterschiedliche Antworten.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden