- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Heinrich-Böll-Stiftung stellt „antifeministische“ Christen an den Pranger

25.07.2017

Das Lexikon informiere über „antifeministische“ Kampagnen. Screenshot: www.agentin.org

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat ein „kritisches Online-Lexikon zum Antifeminismus“ veröffentlicht. Demnach haben Angriffe gegen Feminismus, sexuelle Selbstbestimmung, gleichgeschlechtliche Lebensweisen und Geschlechterforschung stark zugenommen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden