Ressorts
icon-logo

Medien

Das christliche Gesundheitswesen sollte auf Headhunter verzichten

29.03.2008

 

K a s s e l (idea) – Vor den Diensten von Headhuntern (Personalvermittlern) im christlichen Gesundheitswesen hat der Geschäftsführende Präsident des (katholischen) Malteser-Hilfsdienstes, Johannes Freiherr Heereman (Köln), gewarnt.Sie würden zwar…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de