Ressorts
icon-logo

Kommentar

Wir brauchen nichts mehr zu fürchten – außer Gott

29.01.2012

 

Unser Leben ist wie ein Teppich: Es gibt dunkle Fäden, und es gibt helle Fäden. Wenn wir beginnen, die dunklen Fäden auszureißen, zerstören wir den ganzen Teppich. Sich mit dem Leben versöhnen heißt: Ich gebe mein Ja zu den hellen und den dunklen…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de